Zucker macht dick, alt und krank

Zucker hat zwar nichts mit veganer Ernährung zu tun, aber ich möchte hier doch darauf aufmerksam machen, dass man seinen Zuckerkonsum einmal überdenken sollte. Er steht in Zusammenhang mit vielen Krankheiten, nicht nur mit Diabetes.

Die WHO empfiehlt, nicht mehr als sechs Teelöffel Zucker am Tag zu sich zu nehmen.
Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt in ihrer jüngsten Richtlinie aus dem Jahr 2015 nicht mehr als sechs Teelöffel (25 Gramm) Zucker in verarbeiteten Lebensmitteln pro Tag.

Der Durchschnittsverbrauch der Deutschen beträgt 100 g.

Die meisten Leute können ihren Zuckerkonsum nicht richtig einschätzen, weil er süße Zusatz gut versteckt ist. Er ist in Lebensmitteln enthalten ist, die nicht als Süßspeise gelten, z. B. Senf, Salatsoßen, Brot und Senfgurken.
In fast allen verarbeiteten Speisen ist Zucker enthalten.

Doch allein der Blick auf die Zutatenliste bringt oft noch keine Klarheit. Denn Zucker hat viele Namen. Da auf der Zutatenliste die Zutat mit dem meisten Anteil an erster Stelle genannt werden muss, behelfen sich die Hersteller oft damit, dass sie mehrere Namen verwenden. Somit rückt der Zucker weiter nach hinten, der Verbraucher ist beruhigt.

Bezeichnungen für Zucker:

Dextrine
Dextrose
Dicksaft
Fruktose
Gerstenmalz (extrakt)
Glukose
Glukosesirup
Glykogen
Honig
Inulin
Invertzucker

Isomaltulose
Joghurtpulver
Kandis
Karamellsirup
Kokosblütenzucker
Laktose
Magermilchpulver
Maltodextrin
Maltose
Malz(-extrakt)
Molkenerzeugnis

Oligofruktose
Polydextrose
Raffinade
Raffinose
Saccharose
Süßmolkepulver
Tagatose
Traubensüße
Traubenzucker
Vollmilchpulver
Weizendextrin
Zucker

Zuckerersatzstoffe/Süßstoffe:

Acesulfam-Aspartam-Salz (E962)
Acesulfam (E950)
Aspartam (E951)
Cyclamat (E952)
Erythrit (E968)
Isomalt (E953)
Lactit

Maltit (E965)
Manit
Saccharin (E954)
Sorbit (E420)
Stevia (E960)
Sucralose (E955)
Xylit(ol) (E967)

Leben ohne Zucker

Ich habe mich entschlossen, eine Weile ganz ohne Zucker zu leben.

Nach einer Woche ist schon die Lust auf Schokolade vollkommen verschwunden. Das hätte ich nicht erwartet.

Ich werde berichten, wie es mir ergangen ist. Mindestens bis zum Ende der Fastenzeit möchte ich durchhalten ...

3 Säulen

Hier findest du einige Gründe für vegane Ernährung.

Ersatz für Eier, Gelantine und Co.

Labels für veganes Einkaufen

Zucker macht dick, alt und krank

Hochwertige Lebensmittel sind gesund und wertvoll:

Olivenöl

Müslizutaten

lecker

Gewürze

Samen

Smoothies

Gemüsespieße

Aufstrich

Impressum Datenschutz Rechtliche Hinweise